Anzeige
Anzeige

Anstieg des Bruttoinlandsprodukts in MV um 1,5 Prozent

25. September 2019

Nach vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, stieg das Bruttoinlandsprodukt, umfassender Ausdruck für die volkswirtschaftliche Gesamtleistung, in Mecklenburg-Vorpommern im 1. Halbjahr 2019 preisbereinigt um 1,5 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Das Wirtschaftswachstum im Bundesdurchschnitt betrug + 0,4 Prozent.
Zum Anstieg der Wirtschaftsleistung in Mecklenburg-Vorpommern trugen im 1. Halbjahr 2019 das Produzierende Gewerbe, die Landwirtschaft und weniger ausgeprägt, auch die Dienstleistungsbereiche bei.


Kommentare sind geschlossen.