Anzeige
Anzeige

Arche-Schüler setzen auf Spenden-Plattform der Müritz-Sparkasse

16. Dezember 2019

Der neunjährige Theo und seine Freunde aus der Warener Arche Schule sind traurig. Vor kurzem haben sie erfahren, dass ihr Spielplatz auf dem Schulhof abgebaut werden muss und sie in der Pause nicht mehr klettern dürfen. Das bestehende Spielgerät aus Holz ist jetzt 15 Jahre alt und hält den Vorgaben des TÜV nicht mehr stand. Bis zu den Sommerferien darf es noch genutzt werden. Bei der nächsten Kontrolle ist eine Verlängerung aber nicht mehr möglich.
Außerdem sind Teile der Mosaikwand zum Nachbargrundstück in einem sehr schlechten Zustand. Doch es gibt Hoffnung – Dank der Crowdfunding-Plattform “99 Funken” der Müritz-Sparkasse. Dort wird jetzt für ein neues Klettergerät gesammelt. Über “99 Funken” konnten bereits Vereine wie der SV Waren 09, der Müritz-Sportclub und die Feuerwehr Penzlin das nötige Geld für spezielle Projekte einwerben – sehr erfolgreich.

Die Klettergeräte auf dem Hof der Arche Schule sind wichtig, damit sich die Kinder in den Pausen, in der Hortbetreuung sowie in den Ferien frei entfalten können, um sich dann wieder voll auf den Unterricht zu konzentrieren. Eine kreative sportliche Pause sichert bessere Leistungen und erhöht die Gesundheit der Kinder.

Um den Kindern schnell wieder aktives Spielen zu ermöglichen, machten sich Eltern, Lehrer und der Förderverein auf die Suche nach Unterstützung. Ein Vater berichtet: „Durch Freunde erfuhren wir von Fördermöglichkeiten bei der Müritz-Sparkasse. Wir nahmen Kontakt auf und wurden sofort sehr kompetent und ausführlich zum Projekt „99Funken“ beraten“, lobt er.

Mit dem Projekt „99Funken“ fördert die Sparkasse regionales Engagement und verdoppelt die eingezahlten Spenden. So werden aus einer 10-Euro-Spende 20 Euro und aus 100 Euro werden 200 Euro usw. Geld, das direkt den Kindern zugute kommt. Schnell waren alle Formalitäten geklärt, so dass das Projekt bereits vor wenigen Tagen online gehen konnte.

Eine Besonderheit ist dabei, dass alle Spender Prämien erhalten können. Je nach Spendenhöhe gibt es dann ein leckeres Frühstück von der Schülerfirma der Arche Schule, Eintrittskarten für die Müritz-Saga oder auch eine Bootsfahrt auf der Müritz. Weitere Prämien folgen.

Auf jeden Fall sind Theo und seine Freunde jetzt nicht mehr ganz so traurig. Sie wünschen sich, dass möglichst viele den Spielplatzneubau unterstützen und sie bald wieder ordentlich auf dem Pausenhof toben können.

Wir sagen Daumen hoch für das Engagement der Eltern und natürlich die Plattform “99 Funken”  der Müritz-Sparkasse.

Wer helfen möchte, kommt über diesen Link direkt zur Spendenplattform: https://www.99funken.de/spielplatz-fuer-die-arche-kids

Einfach Summe und persönliche Daten eintragen,  Zahlungsart wählen und absenden, fertig.


Kommentare sind geschlossen.