Anzeige
Anzeige

Bald nur noch ein Umzug in Waren?

9. Juli 2016

IMG_5627Nein, wir vergleichen nicht mit Malchow. Der Sieger stand schon vordem fest.
Dennoch: Diejenigen, die bei Warens Müritzfest-Umzug heute dabei waren, hatten Spaß und steckten damit die vielen Zuschauer an. Eindeutiger Sieger: Wieder das Team der WOGEWA, das als Schiffscrew mit allem, was dazu gehört, durch die Straßen zog. Nur Geschäftsführer Martin Wiechers erschien in Schlips und Kragen. Allerdings mit einem Hai im Arm. Er war schlicht und einfach der “Miethai”.
Auch für Warens Bürgermeister Norbert Möller war die WOGEWA-Crew der eindeutige Platz Nummer eins!

Nichtsdestotrotz gibt es natürlich auch in diesem Jahr wieder Kritik am Warener Umzug, der nicht im entferntesten mit dem Malchower mithalten kann. Aber vielleicht wurde heute ja eine Idee geboren, die das Ganze im kommenden Jahr schon anders aussehen lässt.

Denn bekanntlich sehen viele Müritzer die Ursache im nicht ganz so überragenden Warener Umzug in der zeitlichen Nähe zur Müritz-Sail, schließlich gab’s in Waren ja auch schon vor gut sechs Wochen einen Umzug. Zwei innerhalb so kurzer Zeit sind einfach zu viel. Sagen Vereine und Verbände, sagen aber auch Firmen, die sich gerne mit einbringen, aber eben nur einmal im Jahr.

IMG_5640Die spontane Idee heute von Warens Bürgermeister Norbert Möller und Stadtpräsident René Drühl: Zwei Feste – also Sail und Müritzfest – , aber nur ein Umzug. “Ein Jahr der Umzug bei der Sail, ein Jahr beim Müritzfest. Dann können sich alle, die gerne dabei sein wollen, auf einen Termin konzentrieren”, so René Drühl.

Wahrscheinlich bietet sich für einen richtig schönen großen Umzug dann wohl eher die Sail an, denn bei Müritzfest muss sich der Umzug durch die Händlermeile – vorbei an Plüsch-Hausschuhen und pinkfarbenen Leggins –  schlängeln, was nicht gerade zur guten Stimmung beiträgt.

Und wenn dann die beiden Stadtoberen ebenfalls mit gutem Beispiel voran gehen und statt in Schlips und Bilderbogen auch mal etwas lockerer den Umzug anführen, dürfte das Umzugs-Niveau schon ab 2017 deutlich steigen.

Und hier unsere große Bildergalerie, viel Spaß beim Durchklicken:


Kommentare sind geschlossen.