Anzeige
Anzeige

Brand im Treppenhaus: Feuerwehr muss 24 Menschen evakuieren

23. September 2019

Eine schlimme Nacht haben Mieter eines Hauses in der Springer Straße in Waren hinter sich: Gegen 4 Uhr brach in dem Neubau im Treppenhaus ein Brand aus. Das Treppenhaus war komplett verqualmt, so dass die Feuerwehr 25 Personen evakuieren musste – darunter vier Kinder. Auch drei Hunde sind aus den Wohnungen geholt werden. 17 Mieter wurden laut Wehrführer Reimond Kamrath über die Drehleiter evakiert, die anderen mit so genannten Fluchthauben über das Treppenhaus.
Die WOGEWA als Vermieter hat umgehend reagiert und für die evakuierten Mieter das Schmetterlingshaus zur Verfügung gestellt.
Die Feuerwehr gab die Wohnungen später wieder frei.
Gebrannt haben im Treppenhaus ein Kinderwagen und Briefkästen. Warum es zu dem Feuer kam ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Der Schaden wird auf rund 30 000 Euro geschätzt. Warens Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 24 Kameraden vor Ort. Außerdem waren drei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug im Einsatz.


Kommentare sind geschlossen.