Anzeige
Anzeige

Bürgermeister spendet fast 10 000 Euro fürs Volksfest

11. September 2014

Beim Lesen dieser SteinListe haben sich einige Malchower sicherlich verwundert die Augen gerieben: In der unlängst veröffentlichten Liste der Spender für das Malchower Volksfest sticht ein Name besonders heraus. Während da beispielsweise steht, dass die Müritz-Sparkasse 2000 Euro gegeben hat, ist auch zu lesen, dass Bürgermeister Joachim Stein privat sage und schreibe 9644,12 Euro fürs Fest locker machte.

Was für eine hohe, und was für eine „krumme“ Summe!

Wir haben uns umgehört und erfahren, wie es zu dieser Spende kam. Ausgerechnet, als in der Inselstadt wieder einmal darüber diskutiert wurde, ob die Stadt wieder in den Tarifvertrag zurückkehrt, wurde bekannt, dass der Rathauschef eine Gehaltserhöhung erhalten und sie sich mit einem Schlag auszahlen lassen hat.

Das kam natürlich nicht gut an, denn seine Mitarbeiter verzichten seit Jahren auf viel Geld, weil Malchow dem Tarif adieu gesagt hat.

Nun kann man als Beamter wie Joachim Stein einer ist, aber nicht einfach eine Gehaltserhöhung ablehnen und so entschloss sich der langjährige Bürgermeister, das Geld, nämlich die knapp 9650 Euro, fürs Volksfest zu spenden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*