Anzeige
Anzeige

Der Begründer des Kommunismus und die kapitalistische Werbung

1. Mai 2019

Welches anregende Getränk würde Karl Marx wohl zum 1. Mai empfehlen? In Neubrandenburg derzeit besonders anschaulich den „Gerstensaft“ einer bekannten ostdeutschen Brauerei.
Die größte Stadt an der Mecklenburgischen Seenplatte hat das Denkmal für den Philosophen (1818-1883), der auch in Sachen Alkohol zu seiner Zeit kein Kostverächter war, ja erst vor wenigen Monaten in einem kleinen Park am Friedrich-Engels-Ring neu aufstellen lassen. Ganz in der Nähe steht eine Art wechselnde Litfaßsäule, so dass es den Anschein hat, der Begründer des Kommunismus blicke auf die „kapitalistische Werbung“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*