Anzeige
Anzeige

Doch keine höhere Gebühr?

12. Mai 2015

GeldscheineSonnige Aussichten für die Gastronomen Warens: So wie es aussieht müssen sie die Erhöhung der Gebühren für die Nutzung ihrer Terrassen nicht zahlen. Die Mitglieder des Finanzausschusses jedenfalls haben die Verwaltung beauftragt, eine neue Satzung auf dem Niveau der alten Gebühren zu erarbeiten.
Darüber soll dann in der nächsten Sitzung am 20. Mai gesprochen werden.
Hintergrund: Die Sondernutzungsgebühr sollte in Waren in diesem Jahr um teilweise mehr als 50 Prozent steigen, für viele Restaurantbesitzer wären dann gleich etliche tausend Euro mehr fällig geworden.
Unser Hintergrund-Beitrag dazu: http://wp.me/p3xwUG-8Ck


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*