Anzeige
Anzeige

E.DIS engagiert sich auch in Lapitz für den Natur- und Artenschutz

8. November 2019

Im Ortsteil Lapitz der Gemeinde Kuckssee wurde aufgrund von Abrissarbeiten im Ort das alte Nest des Gemeindestorches in Mitleidenschaft gezogen. In Abstimmung mit dem zuständigen Storchenbeauftragten Hans-Dieter Graf aus Waren, dem Bürgermeister Herrn Schreiber und Vertretern der E.DIS gibt es jetzt ein neues Zuhause. Die Mastaufstellung und Montage der Nisthilfe übernahm im Namen der E.DIS und in Abstimmung mit der Gemeinde die Firma Komesker Anlagenbau GmbH.

E.DIS engagiert sich als regionale Energienetzbetreiber für den operativen Umweltschutz, den Erhalt der Artenvielfalt, für Klimaschutz und Energieeffizienz sowie für den Ausbau erneuerbarer Energien.

Zum Erhalt der Artenvielfalt und zur Erweiterung der Population besonders geschützter Vogelarten wurden schon in den vergangenen Jahren umfangreiche Maßnahmen ergriffen.

In enger Zusammenarbeit mit den Naturschutzverbänden und Umweltbehörden sind durch die E.DIS in den zurückliegenden Jahren zahlreiche Brut- und Nisthilfen für Weißstörche, Fischadler, aber auch für Schleiereu- len und Dohlen bereitgestellt worden.

Neben der kostenlosen Bereitstellung und Montage von Nisthilfen unterstützt die E.DIS auch bei Ausbesse- rungs- und Pflegearbeiten an bestehenden Horsten. Eine Erste-Hilfe mit Steigtechnik wird durch die Kollegen des Unternehmens geleistet, wenn z. B. Jungstörche in Gefahr sind.

Im vergangenen Jahr wurden durch die E.DIS insgesamt 27 Maßnahmen für Weißstörche umgesetzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*