Anzeige
Anzeige

Experten sind sich sicher: Brandstiftung in Sparower Wohnung

18. Januar 2017

Das Feuer in einer Wohnung in Sparow, bei dem am Montag eine Bewohnerin verletzt worden ist und ein Schaden von rund 120 000 Euro entstand, war Brandstiftiftung. Das haben die Kriminaltechniker herausgefunden. Ob der Brand fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde, kann aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht eindeutig gesagt werden.
Eine technische Ursache schließen die Experten aber definitiv aus.
Die Kripo Röbel ermittelt weiter.
Das Einfamilienhaus ist derzeit nicht bewohnbar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*