Anzeige
Anzeige

Fäkalien-Gemisch löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

17. November 2019

Feuerwehreinsatz heute gegen 9 Uhr in der Teterower Straße in Waren: Ein offenbar psychisch kranker Mann hat in einem Mehrfamilienhaus, das der WOGEWA gehört,ein Gemisch aus Farbe und Fäkalien verschüttet. Da die Polizei nach der ersten Meldung nicht ausschließen konnte, dass eine Gefahr für Menschen und Umwelt besteht, ist neben der Warener Feuerwehr auch der Gefahrgutzug des Landkreises alarmiert worden. Die Einsatzkräfte betraten das Haus unter Atemschutztechnik, brachten insgesamt 10 Bewohner – 6 Erwachsene und 4 Kinder – sowie den 56 Jahre alten Verursacher ins Freie.
Es konnte dann schnell Entwarnung gegeben werden. Der Verursacher wurde durch einen Notarzt in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Insgesamt waren 64 Kameraden der Feuerwehr mit 16 Fahrzeugen im Einsatz.
Die angrenzende Ortsdurchfahrt der Bundesstraße musste für eine Stunde voll gesperrt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*