Anzeige
Anzeige

Fahrstuhlerneuerung: Elfgeschosser jetzt mit luftiger Beförderung

15. August 2019

Was für ein Aufwand nötig ist, wenn ein Fahrstuhl ausgetauscht wird, kann man momentan in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße 7 in Waren beobachten. Ab kommendenMontag, 19. August wird dort der alte Fahrstuhl demontiert und ein neuer anschließend montiert. Das Ganze dauert gut einen Monat.
Was aber machen die Mieter des Elfgeschossers in dieser Zeit?
Um die Erreichbarkeit und Mobilität der Mieter sicherzustellen, hat die WOGEWA einen außenliegenden Lastenaufzuges anbauen lassen, der zu ausgewiesenen Zeiten zur Verfügung steht.

Der Lastenaufzug darf nur von den Hauswarten der WOGEWA bzw. eingewiesenem Personal bedient werden. Der Lastenaufzug ist extra mit einem Dach versehen worden, eine Bank für all jene, die nicht so gut zu Fuß sind oder die lieber nicht über die Brüstung schauen möchten, steht ebenfalls zur Verfügung. Auch eine Rampe hat das städtische Unternehmen extra bauen lassen.

Es werden für die Mieter bzw. Besucher tägliche Fahrzeiten morgens von 6-9 Uhr, mittags von 11-13 Uhr und abends in der Zeit von 16-18 Uhr eingerichtet.

Zur Abholung auf der jeweiligen Etage ist den Mietern eine Ruftelefonnummer bekanntgegeben worden. Diese ist auch für Notfälle rund um die Uhr besetzt. Feuerwehr, Polizei und Rettungsleitstelle wurden entsprechend informiert.

Darüber hinaus bietet die WOGEWA den Mietern an, ihre Pakete entgegen zu nehmen.

Auch Ausweich-Quartiere konnten die Betroffenen wählen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*