Anzeige
Anzeige

Fairplay in der Engelshalle

25. Juni 2014

Die Müritz-Sparkasse richtet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Soccer Liga eine Vorrunde der Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2014 aus, und zwar am kommenden Donnerstag, 3. Juli,  in der Sporthalle am Engelsplatz.

SoccerHierbei handelt es sich auf sportlicher Ebene um die offiziellen deutschen Streetsoccer Meisterschaften. Gleichzeitig werden Kindern und Jugendlichen im pädagogischen Rahmen Werte wie Fairplay, Verantwortungsübernahme oder Teamfähigkeit vermittelt. Das bundesweite Präventions- und Integrationsprojekt genießt eine hohe Anerkennung. Schirmherr 2014 ist Bundespräsident Joachim Gauck.

Gespielt wird Drei gegen Drei in den Kategorien männlich/weiblich. Mitmachen können alle Teams, die Lust und Spaß am Fußball haben. Die Turniere werden ab 15 Uhr in den Altersklassen 6- 10 Jahre und 11- 13 Jahre sowie ab 18 Uhr in der Altersklasse 14 – 17 Jahre  und Ü 18 Jahre beginnen. Die Siegerteams sichern sich einen Startplatz für das Landesfinale am Sonntag, 6. Juli, in Rostock. Wird dort erfolgreich und fair gespielt, ist eine Teilnahme am Bundesfinale vom 24. – 27. Juli  in Prora Rügen möglich.

Extra-Wertung: Jedes Spiel beginnt bei 12:12 Fairplay-Punkten. Bei Regelverstößen (z.B. Foul, Hand) werden Punkte abgezogen, bei besonders fairem Verhalten (z.B. Entschuldigung, verdeckte Regelverstöße zugeben) gibt es Zusatzpunkte. Die Fairplay-Auswertung erfolgt mit beiden Teams nach jedem Spiel am grünen Tisch. Bei diesem Turnier werden auch die Fairplay-Sieger geehrt!

Extra: Meldet ein Verein oder eine Schule mehr als 20 Teams zur Sparkassen Fair Play Soccer Tour an, stellen die Sparkassen  für eine Veranstaltung eine Watersoccer-Anlage zur Verfügung!

Weitere Informationen zum Wettbewerb  gibt es in jeder Geschäftsstelle der Müritz-Sparkasse sowie im Internet unter www.mueritz-sparkasse.de.


Kommentare sind geschlossen.