Anzeige
Anzeige

Filmreife Verfolgungsjagd – Schüsse stoppen Auto

25. Januar 2019

Polizeibeamte des Polizeihauptreviers Neustrelitz wollten am Donnerstagabend gegen 21.25 Uhr auf der B96 ein Fahrzeug im Rahmen einer Verkehrskontrolle anhalten. Der Fahrer entzog sich der Kontrolle und flüchtete auf die B198 bis hinter Mirow.
Erst in Höhe der Jugendherberge fand die Flucht ein abruptes Ende. Dort konnte das Fahrzeug um 21.35 Uhr durch mehrere Streifenbesatzungen, unter anderem auch aus Röbel, vorübergehend gestoppt werden. Der Fahrer versuchte mit seinem Wagen trotzdem weiter zu flüchten und rammte dabei zwei Streifenwagen. Zur Verhinderung der Flucht wurden durch die Beamten mehrere Schüsse auf die Reifen des Fahrzeugs abgegeben.
Der Fahrer und zwei weitere Insassen konnten vor Ort festgenommen werden. Wie die Polizei soeben mitteilte, war das Fluchtfahrzeug nicht zugelassen und die Kennzeichen gehörten zu einem anderen Fahrzeug
Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Die Umstände der Flucht und der Schussabgabe werden die weiteren Ermittlungen ergeben. Die kriminaltechnischen Untersuchungen am Tatort waren erst gegen 2:30 Uhr beendet.
Foto: Nonstopnews Müritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*