Anzeige
Anzeige

Müritz Hotel Klink: Noch keine Gerichtsentscheidung

25. Januar 2019

Im Streit zwischen der Müritz Hotel GmbH und der Avila Gruppe um ausstehende Pachtzahlungen hat das Oberlandesgericht Rostock noch keine endgültige Entscheidung getroffen. Der Richter will jetzt, dass ein Gutachten erstellt wird.

Dieses Gutachten soll Aufschluss darüber geben, ob ein monatlicher Pachtzins von 20 000 Euro ortsüblich gewesen ist. Dazu müssn die Kläger, also die Avila Gruppe, zunächst das Geld für den Gutachter auf den Tisch legen. Deshalb wird in der nächsten Zeit auch nicht mit einer endgültigen Entscheidung gerechnet.

Die Avila Gruppe und die Müritz Hotel GmbH streiten seit einigen Jahren. Bis 2013 durfte die Müritz Hotel GmbH das Haus mit über 800 Betten kostenlos betreiben. Danach wollte Avila 20 000 Euro Pacht im Monat. Der Streit eskalierte, das Hotel mit 130 Mitarbeitern wurde 2015 geschlossen.

Die damaligen Hotelbetreiber fordern ihrerseits rund 50 00 Euro von Avila. Geld, das für Betriebskosten ausgegeben wurde.

2017 ist das traditionsreiche Müritz Hotel bekanntlich gesprengt worden. Die Eigentümer des Areals kündigten an, in diesem Jahr den Grundstein für ein neues Hotel legen zu wollen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*