Anzeige
Anzeige

Finanzielle Unterstützung für Kriminalitätsvorbeugung

8. März 2019

Der Präventionsrat für Kriminalitätsvorbeugung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte kann finanzielle Zuschüsse für Präventionsprojekte vergeben, die der Kriminalitätsvorbeugung dienen. Unterstützt werden soll vor allem die praktische Präventionsarbeit. Anträge können Städte, Gemeinden, freie Träger, Institutionen oder Einzelpersonen, die im Sinnen der Kriminalitätsvorbeugung tätig sind, stellen.
Beispiele für Präventionsprojekte sind: Medien- und Kommunikationsaufklärung, Sport statt Gewalt, Jugendkriminalität, Umgang mit Rauschmitteln, Verkehrssicherheit, Gewalt gegen Frauen, Sexualisierte Gewalt Integration als Prävention Diskussionsrunden und Vorträge zu Präventionsthemen
Das Antragsformular steht auf der Internetseite des Landkreises unter dem Stichwort Prävention. www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de


Kommentare sind geschlossen.