Anzeige
Anzeige

Fußball-Kids müssen mit hungrigem Magen spielen

28. Juni 2015

DViele enttäuschte Kindergesichter heute beim DRK-Cup im Warener Müritzstadion:  Wie uns zahlreiche Eltern berichten, war die Mittagsversorgung für die kleinen Fußballer eine einzige Katastrophe: Die Nudeln reichten nicht mal für die Hälfte der Kids, und auch von den gegrillten Bratwürsten bekamen nur wenige etwas ab. Die schlechte Versorgung führte sogar zur Absage von Spielen.
Sehr schade für ein Turnier, zu dem auch viele Mannschaften von weit her angereist waren. Insgesamt gingen 28 Mannschaften mit etwa 300 kleinen Fußballern an den Start.


Kommentare sind geschlossen.