Anzeige
Anzeige

Poppiger Gottesdienst

9. Januar 2015

GoGenau vor einem Jahr begeisterte in der Warener Georgenkirche der erste Go-Pop-Gottesdienst mit der  Kirchenband „KiBa“ und dem Gospel- und Popchor „Situgu“. Der Erfolg war riesig. Schmissige wie besinnliche christliche Popsongs wechselten mit moderenen Gemeindeliedern. Ein Gottesdienst, der besonders junge Leute begeistert hat.
Deshalb gibt’s am kommenden Sonntag eine Wiederholung. Um 17 Uhr beginnt in der Georgenkirche der zweite Go-Pop-Gottesdienst.


Kommentare sind geschlossen.