Anzeige

Impfstoff von Novovax an der Seenplatte noch nicht verfügbar

13. Januar 2022

Aufgrund vermehrter Bürgeranfragen weist der Landkreis darauf hin, dass es den Novovax-Impfstoff an der Mecklenburgischen Seenplatte derzeit noch nicht gibt. Durch den Bundesminister für Gesundheit sei mitgeteilt worden, dass Deutschland im ersten Quartal etwa vier Millionen Impfdosen von Novavax erhalten soll. Diese sollen dann entsprechend des “Königssteiner Schlüssels” auf die Bundesländer verteil werden. Die Empfehlung sei, dass die Impfdosen, die das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern erhalte, zunächst vorrangig für das medizinische Personal zu verwenden. Damit soll Personalknappheit vorgebeugt und die kritische Infrastruktur aufrecht erhalten werden. Sobald der Novovax-Impfstoff an den Impfstützpunkten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte für die Bevölkerung angeboten wird, informiere die Behörde darüber.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*