In Waren gibt’s seit dem Wochenende eine Energieinsel

9. Oktober 2023

Waren hat seit dem Wochenende eine Insel. Die Energieinsel GmbH mit Hauptsitz in Oberkrämer in der Nähe von Berlin hat an der Müritz eine Filiale eröffnet. Einen modernen Showroom in der Straße zu den Stadtwerken, in dem Kunden Produkte der Solarenergie und Stromspeicher anschauen und sich umfassend informieren können. Der Warener „Ableger“ bietet eine Fülle an Photovoltaik-Lösungen, Energiespeichersystemen, E-Ladelösungen und Energieberatungsdienstleistungen vor Ort. Dies umfasst hochmoderne Solarmodule, innovative Solarbatterien und maßgeschneiderte Solaranlagen für Privatkunden, Gewerbe und öffentliche Einrichtungen. Und genau das scheint an der Müritz gefehlt zu haben, wie viele Kunden, die sich gleich am Wochenende im neuen Showroom umgeschaut haben, bestätigten.

„Wir interessieren uns für unser Haus schon länger für Solarenergie. Was uns bislang gestört hat – es gibt keine Firma vor Ort, die einen umfassenden Service und ein großes Angebot bietet. Übers Internet wollten wir so etwas aber nicht in Angriff nehmen“, so ein Warener Ehepaar gegenüber „Wir sind Müritzer“.

Einer, der die Gelegenheit auch gleich genutzt hat, war Grabowhöfes Bürgermeister Enrico Malow. „In der Gemeinde haben wir einige Objekte, wo ich mir die Nutzung der Sonnenenergie sehr gut vorstellen kann. Ich habe mit dem Geschäftsführer gleich ausgemacht, dass eine unserer nächsten Amstausschusssitzungen hier im Showroom stattfindet. Es ist doch immer besser, wenn alle gleich sehen, worüber man redet“, so Malow.

Der in der Region bislang einzigartige Showroom bietet Solarenergie und Stromspeicher zum Anfassen. Es können die verschiedenen Lichtdurchlässigkeiten von Solarpanels getestet oder Smart Energy Lösungen ausprobiert werden. Auch Photovoltaik-Installationen auf Carport, Terrassendach oder Wintergarten sind vor Ort zu sehen. An Solarenergie Interessierte können sich zudem über Förderungsmöglichkeiten und Finanzierungen informieren.

Erste Kunden hat das Unternehmen aus Oberkrämer bereits an der Müritz, denn Filialleiter Lutz Senftleben und Projektberater Sebastian Reinhardt waren bereits bei Müritzern vor Ort und haben bei ihnen zu Hause beraten. Zudem gibt es schon Kontakte zu einheimischen Heizungsfirmen.

Die Energieinsel GmbH ist bereits 2012 gegründet worden. Inzwischen arbeiten mehr als 100 Frauen und Männer für das Unternehmen, wie Geschäftsführer Rico Rückstadt berichtet. Für die Filiale in Waren sind bereits Mitarbeiter eingestellt worden, weitere werden gesucht. Seit der Gründung hat das Unternehmen mehr als 2500 Speichersysteme installiert und über 8500 Photovoltaikanlagen realisiert sowie geplant. „Wir machen Menschen unabhängig von Stromkosten und leisten so einen langfristigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Neben der normalen Photovoltaikanlage spielen auch Stromspeicher sowie die Kombination mit Wärmepumpen eine immer größere Rolle. 

www.meine-energieinsel.de


Eine Antwort zu “In Waren gibt’s seit dem Wochenende eine Energieinsel”

  1. Schubert sagt:

    Der Energieinsel GmbH und ihren Mitarbeitern am Standort Waren einen guten Start in ihrer neuen Niederlassung.
    Auch im Bergischen Land wird „Wir sind Müritzer“ gelesen.