Kilometerlange Ölspur zieht sich durch Waren

7. August 2018

Rund zwei Stunden lang war Warens Feuerwehr heute im Einsatz, weil sich eine lange Ölspur durch die Stadt zog. Verloren hat das Öl ein Urlauber-Auto mit gerissener Ölwanne, das aus Richtung Teterow kam. Auf dem Parkplatz Müritzeum war die Fahrt dann zu Ende.
Bei der Beseitigung der Ölspur haben einige Autofahrer kaum Rücksicht auf die Feuerwehrleute genommen und wohl auch die eine oder andere „dämliche“ Bemerkung gemacht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*