Anzeige
Anzeige

Landgericht verwechselt: Jurist verirrt sich – Prozess verlegt

15. November 2018

Entweder wurde das „Navi“ falsch gefüttert oder manche Berliner wissen auch 29 Jahre nach dem Mauerfall noch nicht, wo Mecklenburg liegt.
Dies könnte einem in den Sinn kommen, wenn man am Mittwoch am Landgericht Neubrandenburg war. Dort ist nämlich ein Prozess wegen eines sichtlich im Tagesgeschäft verirrten Rechtsanwaltes geplatzt.
Der Mann aus der Bundeshauptstadt sollte ein Ehepaar am Landgericht Neubrandenburg vertreten, das gegen den VW-Konzern in Sachen Diesel-Skandal klagt.

Zum vereinbarten Zeitpunkt – 13.00 Uhr – waren auch die ernst blickenden Mandanten, Richter Christian Weidlich und der Anwalt des „Weltkonzerns“ da. Plötzlich klingelte das Handy des Klägers. „Wo sind sie?“, fragte der Anwalt am anderen Ende. „Saal 3“. lautete die richtige Antwort des Mandanten.

Das war aber nicht das Problem: „Ich meine, an welchem Gericht sind sie?“, fragte der Anwalt nochmal. „Landgericht Neubrandenburg“, sagte der Handybesitzer richtigerweise. Da kam es heraus: „Ich bin am Landgericht in Neuruppin“, musste der Anwalt einräumen. Am Telefon war nicht zu sehen, ob er sich etwas schämte.

Da war nicht viel zu machen: Der Richter verlegte die Verhandlung kurzerhand um zwei Monate in den Januar 2019. Ein Lachen konnte sich Weidlich aber auch nicht verkneifen. Schließlich liegt Neuruppin rund 100 Kilometer südlich von Waren und damit mindestens auch 100 Kilometer entfernt von Neubrandenburg.

Ein Gutes hat das Ganze aber: Nachdem immer mehr Klagen von Dieselautobesitzern gegen VW erfolgreich sind, steigt der Druck auf die höheren Gerichte nach einer Präzedenzentscheidung. Der Bundesgerichtshof soll Anfang Januar etwas dazu festlegen. Dann wüssten beide Parteien am 16. Januar von vornherein besser Bescheid. Ob der Anwalt dann mit dem Auto oder doch lieber mit dem Zug kommt, war noch nicht herauszukriegen.


Anzeige

Eine Antwort zu “Landgericht verwechselt: Jurist verirrt sich – Prozess verlegt”

  1. toberg sagt:

    Neuruppin ist immer eine Reise wert, natürlich auch versehentlich. Neuruppin ist immerhin größer als Neubrandenburg – der Fläche nach…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*