Anzeige
Anzeige

Laster verkeilt sich im Wohngebiet

23. April 2015

Dass man der netten Frauenstimme des Navigationsgerätes nicht immer bedingungslos trauen sollte, hat heute Vormittag ein Lasterfahrer in Sembzin erfahren müssen. Sein Navi führte den Lkw mit Sattelauflieger direkt in das Wohngebiet „Am Schlangenberg“. In der dortigen Kurve verkeilte sich das Fahrzeug dermaßen, dass es weder vorwärts noch rückwärts ging.
Erst, als Warener Polizisten den Fahrer beim Rangieren einwiesen, kam der Laster nach rund einer halben Stunde frei und konnte wieder auf den richten Weg gebracht werden.


Kommentare sind geschlossen.