Anzeige

Malchow bekommt Zuschuss für neue Leuchten

19. April 2018

Einen Zuschuss in Höhe von 37.000 erhält die Stadt Malchow für die Erneuerung der Beleuchtung in den Parkanlagen an der Stadtkirche Malchow und für die Straßenbeleuchtung in der Heinestraße, im Biestorfer Weg, im Tannenhof und Zum Recken.

Die Stadt Malchow beabsichtigt, die Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Technik in den genannten Straßen umzurüsten. Die vorhandenen 66 Natriumdampf-Hochdrucklampen werden durch 67 Leuchten inklusive Masten ersetzt.

Aufgrund geänderter Wegeführung werden in der Parkanlage von den 31 Leuchten nur 29 ersetzt. Im Tannenhof und Zum Recken werden zur besseren Ausleuchtung der Kreuzung zusätzlich drei Leuchten errichtet.

Ziel ist es, den Stromverbrauch und damit die Kosten zu senken. Es können rund 19.000 Kilowattstunden Strom und rund zwölf Tonnen Kohlendioxid im Jahr eingespart werden.


Kommentare sind geschlossen.