Anzeige
Anzeige

Malchower Feuerwehr rückt derzeit mit geborgter Drehleiter aus

5. Januar 2017

Nachdem Warens Feuerwehr im vergangenen Jahr nach einem Unfall einige Wochen auf die eigene Drehleiter verzichten musste, rücken jetzt auch die Malchower Kameraden mit einer geborgten Drehleiter aus. Das Malchower Fahrzeug befindet sich in einer Werkstatt in Karlsruhe und wird dort jetzt begutachtet.
Das bestätigten Wehrleiter Heiko Delph und Bürgermeister René Putzar auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“. Über das „Warum“ kursieren in Malchow derzeit Gerüchte.

Feuerwehr Drehleiter - Blick vom Leiterpark in Himmel #4Auf die Frage, wie es zu dem Defekt der Leiter gekommen ist, antwortete der Wehrleiter am Telefon. „So etwas geht schon mal kaputt. Es waren unglückliche Umstände.“ Bürgermeister Putzar erklärte: „Bei einer beabsichtigten Reparatur ist festgestellt worden, dass der vorliegende Schaden nicht hier behoben werden kann. Etwas anderes weiß ich nicht.“

In Malchow munkelt man allerdings – und das nicht nur hinter vorgehaltener Hand – dass die Drehleiter erst in einer heimischen Werkstatt durch ein Missgeschick so richtig kaputt gegangen ist.

Das Fahrzeug stammt nach Aussage von René Putzar aus dem Jahr 1995, im Jahr 2010 wurde es generalüberholt und 2011 gekauft.

Wie hoch die Kosten für die Reparatur werden, ist noch unklar. „Wir wissen bisher nur, dass das Fahrzeug nicht vor Ort repariert werden kann… Die Gutachter der Firma waren hier und haben uns das so mitgeteilt.“

Daraufhin sei das Fahrzeug von Kameraden der Feuerwehr überführt und das Ersatzfahrzeug abgeholt worden.

„Einen Kostenvoranschlag habe ich bisher nicht gesehen. Da wir das Fahrzeug aber zur Sicherstellung der Einsatzfähigkeit der Wehren benötigen, haben wir auch keine Wahl, als den dann fälligen Betrag zu zahlen“, meinte der Malchower Bürgermeister.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*