Anzeige
Anzeige

Mehrere Corona-Infektionen im Warener DRK-Hospiz

19. März 2021

Das sind keine guten Nachrichten: Im Warener DRK-Hospiz sind nach Aussage des Landkreises neun Mitarbeiter an Corona erkrankt. Auch drei Bewohner des Hospizes wurden angesteckt. Das Personal war zu 60 Prozent geimpft.
In einer Beruflichen Schule in Malchow sind ein Schüler und ein Lehrer nachweislich erkrankt.
Deshalb sind alle Schüler in Quarantäne geschickt worden, um weitere Ansteckungen zu verhindern.


Kommentare sind geschlossen.