Anzeige

Mehrere Fahrer unter Drogen- und Alkoholeinfluss

22. Juni 2020

Am Wochenende haben Warens Polizisten einige Verkehrsteilnehmer erwischt, die entweder Alkohol oder Drogen intus hatten. So stellten sie am Sonnabend gegen 02:18 Uhr einen 19-jährigen E-Scooter-Fahrer in Möllenhagen fest, der mit 1,69 Promille gefahren ist und den vorherigen Konsum von Betäubungsmitteln eingeräumt hat. Zudem war der E-Scooter nicht pflichtversichert. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und eine Strafanzeige gefertigt.
Am Sonnabend gegen 23:21 Uhr wurde dann in Penzlin ein 32-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, der beim Drogenvortest positiv war. Er musste sich ebenfalls Blut abnehmen lassen. Am Sonntag gegen 15:10 Uhr überprüften die Beamten einen 22-jähriger Autofahrer. Auch er steht aufgrund eines Drogenvortests im Verdacht, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren zu sein. Folge – Blutentnahme.
Gestern gegen 20:45 Uhr folgte dann ein 19-jähriger E-Scooter- Fahrer mit einem positiven Drogenvortest bei der Verkehrskontrolle
Zu all dem wurde gegen eine 50-jährige Frau eine Strafanzeige wegen des Fahrens auf einem Motorrad ohne nötige Fahrerlaubnis erstattet. Sie war den Beamten auf einem Parkplatz in Waren aufgefallen, da sie während der Fahrt keinen Helm trug.


Kommentare sind geschlossen.