Anzeige
Anzeige

Müritz-Hotel vor dem Aus?

18. Juli 2014

Richtig dunkle Wolken über dem Müritz-Hotel in Klink:  Wie der NDR berichtet, soll das Haus Ende September geschlossen werden. Darüber informierte der Geschäftsführer der Avila-Gruppe, die Eigentümer des Hauses ist.

Hintergrund ist ein Streit zwischen alten und neuen Besitzern des Hauses. Dabei geht es um die einseitige Verlängerung des Pachtvertrages der alten Besitzer.

Mehrere Gerichtsverfahren waren die Folge. In der vergangenen Woche eskalierte der Streit, als die Hotelbetreiber für mehrere Stunden den vom neuen Eigentümer verwalteten Ferienhäusern wegen angeblich nicht bezahlter Rechnungen den Strom abstellten („Wir sind Müritzer“ berichtete).

Sollte das Hotel tatsächlich dicht machen, verlieren mehr als 100 Müritzer ihren Job. Darüber hinaus dürfte es für das Schulschwimmen der Warener Kinder düster aussehen, da im Müritz-Hotel die einzige Schwimmhalle im näheren Umkreis zur Verfügung steht.

Die Pächter zeigten sich von der angekündigten Schließung überrascht. Wie Hans Herr erklärte, sei eigentlich erst gestern mit der Avila-Gruppe ausgemacht worden, dass über eine Fortsetzung des Pachtvertrages verhandelt werde. Warum heute in der Öffentlichkeit eine andere Aussage getätigt werde, sei mehr als unverständlich.

Klink_6620


Eine Antwort zu “Müritz-Hotel vor dem Aus?”

  1. Die Geschäftsführung und die Mitarbeiter sind sich einig, dass wir den Hotelbetrieb weiterführen. Noch gestern wurde mit AVILA vereinbart, dass über den Pachtvertrag weiterverhandelt wird. Und das werden wir tun.