Anzeige
Anzeige

Müritzer Mannschaften verlieren ihre Verbandsliga-Spiele

26. September 2020

Kein gutes Fußball-Wochenende für die Verbandsliga-Mannschaften der Müritz-Region: So musste der Malchower SV gegen FC Förderkader Renè Schneider bereits die dritte Niederlage in dieser Saison einstecken.

Nach anfänglichem Abtasten übernahmen die Rostocker die Initiative und gingen auch folgerichtig in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Danach wachte der MSV auf und erspielte sich mehrere gute Chancen, aber entweder war die Torlatte im Weg, oder aber der sehr gute Torwart des FC Förderkader konnte Schlimmeres verhindern.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Rostocker sogar auf 2:0 in der 52.Minute erhöhen. Die Malchower spielten danach Alles oder Nichts und konnten in der 60.Minute durch Ben Grotian verkürzen, in der 75. Minute war es dann Luca Frehse, der den Ausgleich herstellte.

Auch danach gab es noch sehr gute Möglichkeiten, aber der MSV scheiterte immer wieder am sehr guten Torwart des Gegners. In der 82. Minute schoss der FC Förderkader zu allem Unglück den Siegtreffer zum 2: 3.

Der SV Waren 09 musste gestern Abend beim 1. FC Neubrandenburg ‘ran. Das Warener Team unterlag deutlich mit 1:4.

Auch der Penzliner SV kehrte von seinem Auswärtsspiel heute mit einer Niederlage zurück. Die Penzliner verloren in Güstrow 0:6


Kommentare sind geschlossen.