Pablo und Miriam setzen weiterhin auf Deutschland

23. Juni 2024

Keine Sorge, kann nichts schief gehen in wenigen Minuten beim dritten Gruppenspiel der deutschen EM-Mannschaft: Das Team des Tiererlebnisparkes Müritz in Grabowhöfe hatte heute bei der Befragung der Orakel Pablo und Miriam sehr viel Freude und ist ganz zuversichtlich. Die Azubis Swenja Petersohn (Schweiz) und Lana Dickow (Deutschland) haben es sich nicht nehmen lassen, die Befragung der putzigen Tapire selbst durchzuführen. Statt der obligatorischen Fahnen und Körbe wurden sie mit bester Karnevals-Schminke in Szene gesetzt – Kassen-Dame Marita hatte extra ihren Dachboden durchsucht, bis sie schließlich fündig wurde.

Die Spitzen-Orakel-Tapire, die bisher stets den richtigen Riecher bewiesen, haben sich zuerst auf die Möhren von Lana, also Deutschland, gestürzt. Erst, nachdem sie diese komplett vertilgt und den Fotografen ausgiebig beschnuppert hatten, knabberten sie die Möhren von Schweiz-Swenja weg.

Natürlich wurden die beiden Tapire hinterher als Dank für ihr tolles Mitwirken noch ordentlich geknuddelt.

Zum Ende der Vorrunde sagt „Wir sind Müritzer“ schon einmal Danke ans Team des Tiererlebnisparkes Grabowhöfe: Ihr seid wirklich spitze – unheimlich kreativ, witzig und zuverlässig. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!


Eine Antwort zu “Pablo und Miriam setzen weiterhin auf Deutschland”

  1. Almut Heise sagt:

    Macht weiter sooo !!!❤️❤️❤️ Ihr seid ein Spitzen Team Pablo und Miriam rocken das 👍👍👍 liebe Grüße Almut