Anzeige
Anzeige

Pfau verursacht Unfall auf einer Landstraße

27. Mai 2022

Ein entlaufener Pfau hat gestern auf der Landstraße bei Warsow einen Unfall verursacht. Das Tier flüchtete von einem Grundstück auf die Fahrbahn. Ein herannahender 39-jähriger Fahrer eines Skoda bremste ab. Im Nachfolgeverkehr befand sich eine 35-jähriger Kradfahrer. Er wich aus, um einen Zusammenstoß mit dem Skoda zu vermeiden und kam dabei zu Fall. Er landete mit seiner Honda im Straßengraben, zog sich leichte Verletzungen zu und wurde ambulant behandelt. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,-Euro. Der Pfau konnte durch seinen Besitzer wieder eingefangen und auf das Grundstück gebracht werden. Er blieb nach gegenwärtigem Erkenntnisstand unverletzt.


Eine Antwort zu “Pfau verursacht Unfall auf einer Landstraße”

  1. Regimekritiker sagt:

    Wenn ich den Bericht so lese, würde ich mal sagen, der Kradfahrer ist der Unfallverursacher. Ich sage nur Sicherheitsabstand. Für mich verkehrte Welt.