Anzeige
Anzeige

Polizistin erkennt Tatverdächtigen auf dem Heimweg

6. Februar 2020

Diese Warener Polizistin hat offenbar ein sehr gutes Personengedächtnis: Anfang Dezember hat ein Mann versucht Bargeld aus der Kasse einer Warener Bäckerei in der Bahnhofstraße zu stehlen. Dabei wurde er gefilmt. Die Inhaber der Bäckerei zeigten den Polizisten, die über den Vorfall informiert wurden, die Videoaufnahmen. Gestern Nachmittag nun, also fast zwei Monate später, war eine Warener Beamtin auf dem Weg nach Hause, als sie den Mann aus dem Auto heraus erkannte, der Anfang Dezember in die Kasse greifen wollte.
Sie informierte ihre Kollegen, die sich umgehend auf den Weg machten. Als der Tatverdächtige den Streifenwagen erblickte, versuchte er, sich vor den Beamten zu verstecken.
Vergeblich – die Schutzleute konnten ihn stellen. Es handelt sich um einen 31-jährigen Mann russischer Nationalität.


Kommentare sind geschlossen.