Anzeige

Restplätze sichern – Seminarangebot zur Pauschalreiserichtlinie

11. März 2019

Der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. bietet seinen Mitgliedern seit Jahresstart 2019 fünf kostenlose Seminar- und Weiterbildungsangebote zu verschiedenen touristischen Themen an und lädt dazu Experten ein. Am kommenden Donnerstag, dem 14. März 2019 sind für das Seminar „EU-Pauschalreiserichtlinie: Auswirkungen auf das deutsche Reiserecht“ noch drei Restplätze vorhanden.

Das vorletzte Seminar der Reihe beginnt um 9 Uhr und endet um 12 Uhr. Es findet im Haus des Gastes in Waren (Müritz), Neuer Markt 21, Saal im 2. OG statt. Der Referent Sven Gläser ist Rechtsanwalt der Kanzlei Eggert & Partner sowie Rechtsreferent des Deutschen Tourismusverbandes. Er stellt die neuen gesetzlichen Änderungen vor und gibt Handlungsempfehlungen.

Durch die Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie wird das deutsche Reiserecht geändert. Neu sind vor allem Regelungen zur Reisevermittlung und die Vermittlung „verbundener Reiseleistungen“. Weiterhin werden die reiserechtlichen Informationspflichten erweitert, die nun auch stärker den reinen Vermittler treffen. Interessierte melden sich bitte bei Lisa Ruschin info@mecklenburgische-seenplatte.de, Tel. 039931 53812.


Kommentare sind geschlossen.