Anzeige
Anzeige

Röbeler Chor begeistert in Minzow

8. September 2014

Da strahlte nicht nur Chorleiter Matthias Hübner übers ganze Gesicht. Die Minzower Dorfkirche war beim Konzert des Röbeler „HeartChor“ bis aufs allerletzte Plätzchen mit etwa 300 Menschen gefüllt, um den 25 Sägerinnen und Sängern sowie den Musikern zu lauschen.

Das Programm bestand aus deutschen und englischen Texten. Die ersten 40Minuten verflogen im Nu. Begleitet von Saxophon, Gitarre, Cajon und Klavier sang der Chor Stücke wie „Wovon sollen wir träumen“ „Still“ und das Solo von Jörg Mondschein „Junimond“. „Mit nur ein Wort“ ging der Chor in die Pause.

Die Besucher verweilten bei Getränken, netten Gesprächen und sommerlichen Temperaturen unter den großen Bäumen auf dem Kirchplatz. Nachdem nach der Pause der Sommer mit „So schmeckt der Sommer“ besungen wurde, bat der Chorleiter die Augen zu schließen.
Der Chor inszenierte mit Körpergeräuschen wie schnipsen, reiben, trampeln ein Sommergewitter, das den Song „ Horizont“ einleitete.
Mit „Ein Kompliment“ als Zugabe verabschiedete sich der Chor von dem tollen begeistert mitgegangenen Publikum.
Lange saß man noch bei Fackelschein beleuchtetem Kirchplatz zusammen.

Minzow


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*