Anzeige

Röbels Bürgermeister noch in häuslicher Quarantäne

21. April 2020

Seit dem vergangenen Wochenende befindet sich Bürgermeister Andreas Sprick zurück in Röbel (WsM berichtete). Zusammen mit seiner Ehefrau trat er Anfang März seinen geplanten Jahresurlaub an. Ziel der Reise war Südafrika. Im Zuge der Corona-Krise kam der Flugverkehr vor Ort zum Erliegen. Herr Sprick bezog in der Folge eine Unterkunft in Kapstadt. Zwischenzeitlich wurden Mitglieder seiner Reisegruppe, die sich bereits in Johannesburg befanden, positiv auf das Corona Virus getestet.
Wenige Tage später bestätigte sich dies auch für Familie Sprick, jedoch ohne entsprechenden Krankheitsverlauf. Bis zum Rückflug am 17. April verweilten sie vor Ort in einer Quarantäne-Unterkunft.
Entsprechend der bundesweiten Regelungen für Reiserückkehrer halten sich Herr Sprick und seine Frau nun vorerst in Quarantäne zu Hause auf.
Wann und unter welchen Voraussetzungen der Bürgermeister seine Arbeit wieder im Röbeler Rathaus aufnehmen kann, wird derzeit noch geprüft.


Kommentare sind geschlossen.