Anzeige
Anzeige

Rund 37 000 Euro für Vereine und Verbände der Müritz-Region

20. Januar 2021

Zahlreiche Vereine der Müritz-Region bekommen in diesen Tagen ganz besondere Post: Sie erhalten ihre Schecks mit Zuwendungen für verschiedene Kinder- und Jugendprojekte.  Gleichzeitig werden rund 37 000 Euro an sie überwiesen.
Das Geld stammt aus der beliebten Weihnachtslotterie des Lions Club Müritz und des Rotary Club Waren/Müritz, die im vergangenen Jahr zum siebten Mal veranstaltet wurde. Etwa 8000 Kalender wechselten unter dem Motto „Ein Fünfer für die Jugend“ die Besitzer. Während sich auf der einen Seite 182 Gewinner über attraktive Sach- und Geldpreise im Wert von fast 17 500 Euro freuen konnten, hilft die Lotterie auf der anderen Seite 13 Kinder- und Jugendprojekten in der Müritz-Region.

Die Schecks sollten eigentlich in feierlicher Runde überreicht werden, um den Empfängern auch die Gelegenheit zu geben, ihre Pläne vorzustellen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben sich der Lions Club Müritz und der Rotary Club Waren/Müritz aber entschlossen, auf diese Übergabe zu verzichten.
„Dennoch möchten wir den Menschen der Region gerne vorstellen, wofür das Geld aus den Kalenderverkäufen verwendet wird“, so Lions-Präsident Ronald Schützler und Rotary-Präsident Jens Rupprecht.

5000 Euro werden für das Junge Morizaner-Mahl verwendet. Dabei handelt es sich um eine Art “Knigge-Kurs” für Kinder. Viertklässler lernen einen Tag lang nicht im Klassenraum, sondern in Restaurants der Region, unter anderem gutes Benehmen.

Über 6000 Euro kann sich die Initiative zum Bau eines neuen Kinderspielplatzes in Malchow freuen.

6500 Euro erhält der Kinder- und Jugendposaunenchor St. Marien Waren. Das Geld wird für die Finanzierung der Ausbildung von 14 jungen Bläsern durch einen Instrumentalpädagogen verwendet.

Für die Wohngruppe des CJD Nord Waren gibt es 5000 Euro und damit Geld für die Unterstützung benachteiligter Kinder- und Jugendlicher, die unter anderem mit Laptops und Tablets ausgestattet werden sollen.

2500 Euro bekommt der Carneval Club Waren, der die Kinder und Trainer mit neuen Gardeuniformen ausstatten möchte.

Die Jugendfeuerwehr Jabel will mit ihren 2200 Euro aus der Weihnachtslotterie eine Ferienfreizeit finanzieren und damit vor allem auch Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien helfen, damit auch sie mit dabei sein können.

Einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit an den Seen der Müritz-Region leistet die DRK-Wasserwacht. 2000 Euro sollen helfen, Schwimmkurse für die Kinder in unserer Region durchzuführen.

Schon seit Jahren bedenkt der Rotary Club Waren das so genannte 4L-Projekt „Lesen lernen – Leben lernen“. Dabei werden Mädchen und Jungen der zweiten Klasse von Pädagogen empfohlene Bücher spendiert. Ein Beitrag, um den Kindern wieder mehr Freude am Lesen zu vermitteln. Dieses Mal gibt es dafür rund 1800 Euro.

Die Stadtbibliothek Röbel möchte für ihr Projekt „Tolle Kinderbücher im neuen Glanz“ zum Teil auch hochwertige Lektüre anschaffen und erhält dafür 1500 Euro.

1500 Euro werden auf das Konto des Rogeezer Dörpvereins überwiesen. Er möchte seinen Spiel- und Kommunikationsplatz vervollständigen, unter anderem mit kleinen Insektenhotels und Fahrradständern.

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Groß Plasten möchte mit ihren Mitgliedern mehr Freizeitaktivitäten organisieren und bekommt dafür 1000 Euro.

Ein Zeltlager plant die Kinder- und Jugendfeuerwehr Malchow. 1000 Euro aus der Weihnachtslotterie sollen bei der Durchführung helfen.

In Rogeez ist eine Kinderwehr in Planung. Für die ersten Schritte auf dem Weg zur Wehr für die Kleinen gibt es 1000 Euro.

Nach der Weihnachtslotterie ist auch schon wieder vor der Weihnachtslotterie: Für die Mitglieder des Lions Club Müritz und des Rotary Club Waren/Müritz steht fest, dass es auch 2021 wieder eine Weihnachtslotterie geben soll. Die ersten Vorbereitungen sind bereits angelaufen, denn es sollen natürlich wieder viele attraktive Preise hinter den 24 Kalendertürchen „versteckt“ werden.

Apropos Preise: Wer seinen Gewinn noch nicht abgeholt hat, hat dazu noch bis zum 28. Februar 2021 Gelegenheit. Sowohl die Sach- als auch die Geldpreise stehen in der Hauptfiliale der Reifeisenbank Mecklenburger Seenplatte bereit.


Kommentare sind geschlossen.