Anzeige

Schachgemeinschaft erledigt Pflichtaufgaben

11. März 2019

Nach den eher schweren Gegnern der letzten Runde warteten auf die Schachmannschaften der Spielgemeinschaft Waren/Malchow am letzten Wochenende leichtere Aufgaben.
Die erste Mannschaft spielte in der Landesliga West bei BW Parchim und musste zwei Stammspieler ersetzen. Lukas Kollark mit einem Sieg und Leo Stork mit einem Remis stellten sich aber als vollwertiger Ersatz heraus, weitere Siege steuerten Michael Stork und Robert Lotz bei.

Norbert Arning, Frank Hertel-Mach und Ralf Hans spielten remis, Jörg Schmidt verlor seine Partie. Daraus resultierte letztlich ein 5:3 – Auswärtserfolg, die Mannschaft liegt weiter auf dem dritten Tabellenplatz.

Die zweite Mannschaft trat in der Bezirksliga Mitte bei der dritten Mannschaft der FHSG Stralsund an. Es gewannen Wolfgang Schreiner, Egbert Benik, Heiko und Arne Quiram sowie Willi Karberg, Harry Wittig, Kevin Zwerg und Lothar Mayerhoff spielten remis. Mit ihrem 6,5:1,5 – Erfolg schob sich die Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz vor.

Die dritte Mannschaft gewann kampflos gegen den SSC Rostock IV und bleibt Tabellenzweiter.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*