Anzeige
Anzeige

Schranke am Bahnübergang Jabel erheblich beschädigt

29. Juli 2019

Zeugen gesucht! Heute früh ist der Polizei mitgeteilt worden, dass die Schrankenanlage am Bahnübergang Jabel erheblich beschädigt wurde. Dort hat es offenbar einen Unfall gegeben, der Verursacher verschwand. Eine Halbschranke ist verbogen und die gegenüberliegende Schranke abgerissen. Bei dem Verursacher könnte es sich um einen Lkw gehandelt haben. Der Schaden an der Schrankenanlage wird vorläufig auf ca. 3000 Euro beziffert. Bis zum Eintreffen des Entstörteams des Betreibers wird der Bahnübergang durch die Polizei abgesichert.
Die Polizei sucht Zeugen, die relevante Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei Waren (Müritz) unter Telefon 03991/1760 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Kommentare sind geschlossen.