Anzeige
Anzeige

Segelboot kentert auf der Müritz – Schnelle Rettung vor Ort

2. Juli 2020

Heute Nachmittag ist auf der Müritz in Höhe “Dicker Baum” ein Segelboot mit sechs Personen an Bord gekentert. Die Einsatzkräfte wie die Wasserschutzpolizei Waren und die Wasserrettung trafen schnell am Einsatzort ein. Aufmerksame Sportbootführer in der Nähe kamen sofort zur Hilfe und unterstützten die Rettungsmaßnahmen. Alle betroffenen Personen wurden in den Hafen nach Klink gebracht und dort medizinisch versorgt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein missglücktes Wendemanöver die Unfallursache gewesen sein.
Das betroffene Segelboot wurde zunächst in den Flachwasserbereich geschleppt, da es zu sinken drohte. Dort konnte es dann wenig später durch den Bootsvermieter in Zusammenarbeit mit den eingesetzten Beamten aufgerichtet werden. Die weitergehenden Ermittlungen zum genauen Unfallhergang werden durch die Wasserschutzpolizei Waren geführt.


Kommentare sind geschlossen.