Anzeige
Anzeige

Hilfe für den ARD-Film “Käthe und ich” gesucht

2. Juli 2020

Gute Nachrichten für alle Filmfreunde, vor allem für die Fans von “Käthe und ich”. Nachdem bereits zwei in der Müritz-Region gedrehte Filme sehr erfolgreich in der ARD gelaufen sind und zwei weitere schon im “Kasten” sind, wurden, beginnen im August die Dreharbeiten für weitere Folgen.
Und für diese Dreharbeiten benötigt die Produzentin und Autorin Brigitte Müller die Hilfe der Müritzer.

Für die Tierarzthelferin im Film wird eine Wohnung in Röbel gesucht, aus deren Fenster oder vom Balkon aus man erkennen kann, dass die Szenen in Röbel gedreht werden. Also mit Blick auf etwas Typisches für Röbel. Gedreht wird Ende August/Anfang September, die Wohnung benötigt das Drehteam etwa einen Tag lang. Der Besitzer oder Mieter der Wohnung erhält eine Vergütung und bekommt natürlich hautnah mit, wie so ein Film entsteht.

Außerdem sucht die Produzentin eine abgelegene Hütte/Bootshaus. Diese muss nicht unbedingt in Röbel liegen, sondern kann auch etwas weiter weg sein kann.

In diesem abgelegenen Haus, das ebenfalls mindestens einen Tag lang benötigt wird, zieht ein neuer Film-Tierarzt ein.

Wer helfen kann und möchte, meldet sich bitte bei Brigitte Müller, Telefon 01718313919 oder per Mail unter: bmcologne@t-online.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*