Anzeige
Anzeige

Segelflieger landet an der Bundesstraße

18. Juni 2014

Da haben einige Autofahrer nicht schlecht gestaunt: An der B 192 ist heute Nachmittag am Ortseingang Waren aus Richtung Neubrandenburg ein Segelflieger gelandet.
Wie die Polizei Waren auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ mitteilte, handelte es sich um eine so genannte „gewollte Außenlandung“. Der 44 Jahre alte Pilot aus Oberkrämer bei Neuruppin erklärte, dass die Thermik nicht mehr ausgereicht habe. Zunächst wollte der Pilot noch den Vielister Flugplatz ansteuern, ging dann aber doch lieber auf Nummer sicher und suchte sich eine geeignete andere Fläche. Die fand er auf dem Acker neben der B 192 und brachte die Maschine heil auf den Boden. Der 44-Jährige ist putzmunter und freut sich auf seinen nächsten Flug.

Segelflieger


Kommentare sind geschlossen.