Anzeige

Spieler aus MV gewinnt beim Eurolotto fast 80 000 Euro

24. April 2018

In insgesamt 18 Ländern findet die Jagd auf den Eurojackpot statt. Dahinter verbirgt sich eine Spielergemeinde von mehr als 300 Mio. Einwohnern. Mecklenburg-Vorpommern macht hier nur einen geringen Anteil aus. Dennoch hatte ein Spielteilnehmer  aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen am vergangenen Freitag prompt mit fünf Richtigen beim Eurojackpot gewonnen.

Neben dem Gewinner aus Mecklenburg-Vorpommern konnten im dritten Rang sechs weitere Glückspilze gezählt werden. Die Gewinner stammen aus  Deutschland (Bayern und Berlin) sowie Norwegen, Dänemark und Finnland (2). Jeder von ihnen erhält nun stolze 79.665,60 Euro.

Bereits vor zwei Monaten erzielte ein Spieler aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald mit fünf Richtigen einen Gewinn im Eurojackpot in Höhe von mehr als 81.000 Euro.

Ist neben fünf Richtigen außerdem eine Eurozahl korrekt, sichert diese den Einzug in die zweite Gewinnklasse. Am vergangenen Freitag bewiesen drei Spielteilnehmer aus Deutschland (Nordrhein-Westfalen und Sachsen) und Finnland das richtige Bauchgefühl. Die Gewinner erhalten jeweils 526.678,10 Euro.

Der oberste Rang blieb zur letzten Ziehung unbesetzt, so dass zum kommenden Freitag satte  42 Mio. Euro im Eurojackpot warten. Neben den fünf Richtigen müssen in diesem Fall beide Eurozahlen aus dem Zahlenkreis zwischen 1 und 10 korrekt vorhergesagt werden.


Kommentare sind geschlossen.