Anzeige
Anzeige

Vorschulkinder erkunden ihre Heimatstadt

25. Januar 2017

Wer sorgt eigentlich in Waren für freie Straßen, wenn es schneit? Dieser Frage sind heute die Vorschulkinder der Kita „Fröbel“ nachgegangen. Im Rahmen ihres Projektes „Waren“ erkunden die Mädchen und Jungen ihre Heimatstadt, besuchen unter anderem die Polizei, das Müritzeum, das „JOO“ und heute eben den Stadtbauhof.

Mitarbeiter Carsten Schubel erklärte geduldig, wieviel Salz bei glatten Straßen verwendet wird, welche Fahrzeuge im Einsatz sind, wo der Müll landet, der eingesammelt wird, und, und, und.

Natürlich gab es von den künftigen ABC-Schützen jede Menge Fragen.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*