Anzeige
Anzeige

Warens Polizei erwischt gleich zwei Drogen-Fahrer

7. Februar 2019

Warens Polizisten haben heute gleich zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die Drogen im Blut hatten. So kontrollierten die Beamten am frühen Nachmittag im Glockengießer Weg einen 35 Jahre alten Autofahrer und stellten bei ihm deutliche Anzeigen von Drogenkonsum fest. Der Mann bestritt einen aktuellen Konsum, verweigerte jedoch einen möglicherweise entlastenden Drogenschnelltest.
Gegen ihn wurde nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet, das ein Fahrverbot und eine erhebliche Geldstrafe vorsieht.
Kurze Zeit später kontrollierten Warener Polizisten in der Rosa-Luxemburg-Straße einen jordanisch-stämmigen 34-jährigen Pkw- Fahrer. Der Mann fiel den Beamten ebenfalls durch deutliche Ausfallerscheinungen auf. Sein Drogenschnelltest verlief dann auch im Bereich THC positiv.
Die hier vorgesehene Geldstrafe von 500 Euro erbrachte der Mann in Form einer Sicherheitsleistung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*