Anzeige
Anzeige

Wasserschutzpolizist sucht privat nach Brille einer Verunglückten

21. Juli 2019

Toller Einsatz eines Warener Wasserschutzpolizisten: Wie wir berichtet haben, ist in dieser Woche eine 76 Jahre alte Frau beim Verlassen eines Fahrgastschiffes an der Kietzbrücke ins Wasser gestürzt. Dabei hat sie sich nicht nur leicht verletzt, sondern auch ihre hochwertige Brille verloren.
Frank Goetz, Beamter bei der Warener Wasserschutzpolizei und Hobbytaucher – unser Foto zeigt ihn mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig vor einem Jahr – machte sich gestern privat auf die Suche nach der Brille.
Und – er hat sie gefunden!
„So behält die Dame unsere Region und ihren Urlaub vielleicht doch noch in guter Erinnerung“, hoffen die Wasserschutzpolizisten.


Kommentare sind geschlossen.