Wenn zwei sich streiten – Ein besonderes Filmprojekt

1. Februar 2017

Gleich zweimal nacheinander war der Kinosaal im HAUS ACHT in Waren bis auf den letzten Platz besetzt. Vor einem begeisterten Publikum erlebte der Film „Wenn zwei sich streiten ..“ seine Uraufführung.  Begrüßt wurden die Gäste von den Schülern einer sechsten Klasse des Sonderpädagogischen Förderzentrums Pestalozzi. Sie hatten zur Premiere geladen, um die Ergebnisse ihrer zweimonatigen filmischen Arbeit zu präsentieren. Unter den Hundert Gästen waren Eltern, Familie, Freunde und Mitschüler der jungen Filmemacher. Aber auch filminteressierte Warener ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen.

Der Film „Wenn zwei sich streiten ..“ behandelt auf humorvolle und kindgerechte Weise das Thema Konflikte. Ausgangspunkt für die Filmidee war ein Streit in der Klasse. Diesen nahmen die Schüler als Anlass und schauten sich genau an, warum die scheinbare harmlose Meinungsverschiedenheit eskalieren konnte.

Diese Überlegungen flossen dann in die Entwicklung des Drehbuches mit ein. Erfahrungen mit Film hatten die Beteiligten zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Das Team der RAAbatz Medienwerkstatt unter Leitung von Anja Schmidt vermittelte den jungen Leuten sehr anschaulich, was man alles benötigt um einen Film zu machen und begleiteten die Schüler während des gesamten Zeitraumes. Gemeinsam wurde der Dreh geplant und vorbereitet. Technische Unterstützung bekamen die Teilnehmer vom Kameramann Carsten Büttner. Die Dreharbeiten fanden im Förderzentrum Pestalozzi statt und waren für alle sehr spannend. Konflikte wurden nachgestellt und kreative Lösungsansätze ausprobiert.

Nach den gemeinsamen Dreharbeiten ging es in den Schnitt des Filmes. Dazu trafen sich alle in der RAAbatz Medienwerkstatt. Dort erlernten die Schüler Grundlegendes zum Schnitt. Das Material musste gesichtet und sinnvoll montiert werden. Die Auswahl der Musik machte Einigen besonders viel Spaß. Zwischendurch war Zeit für Gespräche und Spiele. Dass sich die Arbeit der jungen Leute gelohnt hat, zeigte das begeisterte Premierenpublikum. Für alle Beteiligten wurde dieses spannende Filmprojekt zum Flugversuch, den sie erfolgreich meisterten.

Das Filmprojekt ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kultur- und Kunstvereins Waren e.V., der RAAbatz Medienwerkstatt Mecklenburgische Seenplatte und des Sonderpädagogischen Förderzentrums „Pestalozzi“ Waren und wurde aus Mitteln des Bundesprogrammes „Bündnis für Bildung – Kultur macht stark“ finanziert.

Der Film „Wenn zwei sich streiten …“ wird demnächst auf dem Filmforum der RAAbatz Medienwerkstatt  Mecklenburgische Seenplatte (www.raabatz.de/filmforum) zu sehen sein und zum Jugendmedienfest in Neubrandenburg eingereicht werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*