Anzeige
Anzeige

Wer holt den Grillmeister-Titel?

3. Mai 2018

Am 9. und 10. Juni heißt es in Linstow – „Van der Valk Grillmeisterschaft 2018“. Sowohl Hobbygriller als auch Profis kommen dann zum Zuge und werden jeweils am Samstag (Hobbygriller) bzw. Sonntag (Profis) in kleinen Teams um die Krone des Van der Valk Grillmeisters 2018 kämpfen.D ie zertifizierte Meisterschaft, deren Austragung auf dem Regelwerk der GBA e.V. (German Barbecue Association) beruht, ist die größte ihrer Art in Mecklenburg Vorpommern.

Beweisen dürfen sich die Grillteams in unterschiedlichen Kategorien, wobei die hierfür festgelegten Warenkörbe komplett gesponsert werden. Neben dem Titel des Van der Valk Grillmeisters erwarten die besten Teilnehmer attraktive Preise, angefangen von einem Geldgewinn über Reisen bis hin zu anderen spannenden Sachpreisen.

Interessenten für eine kostenfreie Teilnahme können sich gern zu Fragen rund um die Teamanmeldung unter Tel. 038457 7-1002 melden.


Eine Antwort zu “Wer holt den Grillmeister-Titel?”

  1. Ratzmann sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich grille gerne und hatte mir vom Besuch der Profigriller am Sonntag, in Fragen neuer Anregungen und Beantwortung von speziellen Fragen, einiges erhofft.
    Nach meiner Auffassung war die Resonanz der „grillwütigen Zuschauer“ sehr begrenzt. Das mag am Wetter gelegen haben, für das die Organisatoren nun einmal nicht verantwortlich gemacht werden können.
    Auf meine Fragen an die Griller bekam ich oftmals sehr einsilbrige Antworten, obwohl das Zeitfenster, während der Arbeiten, eine Beantwortung zugelassen hätte. Ähnlich erging es mir am Stand der Napoleon Grills. Da ich selbst einen Grill dieser Marke habe wollte ich ein wenig fachsimpeln. Leider hatte der für diesen Stand verantwortliche genau zu diesem Zeitpunkt eine „andere wichtige Aufgabe“ zu erledigen.
    Anders am Stand an welchem die Marken Napoleon, Broil King und Weber angeboten wurden. Dort erläuterte ein Verkäufer die Vorteile der unterschiedlichen Grillarten, Grills u.s.w. Sofort war eine Traube von Zuhörern vorhanden.
    Gefehlt hat mir auch, dass es keine Möglichkeit gab bestimmte Gewürze, Fertigmischungen oder Marinaden zu kaufen. Ich meine solche, die man üblicherweise bei Edaka, Kaufland u.a. örtlichen Einkaufsstätten nicht erhält. Eventuell kann man bei der Organisation für die Folgejahre dies berücksichtigen, denn wer eine solche spezielle Veranstaltung aufsucht, ist in diesem Metier vorbelastet, legt eine entsprechende Elle an und hat sein Portomonaise für diesen Zweck aufgefrischt.
    Auch ist mir im Vorfeld der Veranstaltung keine Werbung aufgefallen. Durch Zufall bin ich im Internet darauf gestossen.
    Bitte fassen Sie meinen Kommentar nicht als Meckerei auf. Das ist absolut nicht mein Anliegen, aber eventuell hilft dies bei der Organisation für 2019.
    Mit freundlichem Gruß
    Günter Ratzmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*