Anzeige
Anzeige

Wie man sicher im Internet unterwegs ist

12. November 2022

Unsere Sicherheit im Internet war noch nie so wichtig wie heute. Fast jeder von uns verbringt heute jeden Tag mehrere Stunden im Internet und erledigt dort unzählige Dinge für unser privates und berufliches Leben. Vor allem, wenn Geld im Spiel ist, zum Beispiel beim Online Banking oder wenn wir im Online Casino Echtgeld setzen, ist es unerlässlich, dass wir dabei sicher bleiben. Um zu helfen, den PC sicher zu halten, haben wir hier einige Tipps vorbereitet.

Installieren Sie einen guten Virenschutz und aktualisieren Sie ihn regelmäßig

Unser erster Tipp ist, dass Sie unbedingt einen guten Virenschutz installieren und diesen auch regelmäßig aktualisieren sollten. Viele Menschen glauben, dass sie keinen Virenschutz benötigen oder dass die Firewall ihres Betriebssystems ausreicht. Das ist jedoch ein großer Fehler, denn die Firewall schützt nur vor unerwünschten Einbrüchen von außen, aber nicht vor Schadsoftware, die sich bereits auf Ihrem Computer befindet. Zudem schützt Sie eine Sicherheitssoftware in der Regel auch davon, unsichere Websites zu besuchen, indem sie Ihnen Warnungen anzeigt.

Wenn Sie keinen Virenschutz installiert haben, sollten Sie dies unbedingt nachholen und sich für ein gutes Antivirenprogramm entscheiden. Es gibt eine Reihe von guten Optionen auf dem Markt, unter denen Sie sicherlich eine geeignete finden sollten.

Verwenden Sie nur offizielle Seiten und App Stores

Wenn Sie eine Anwendung oder ein Programm herunterladen möchten, sollten Sie dies nur über offizielle Seiten und App Stores tun. Auch wenn es verlockend ist, auf einer unseriösen Seite zu downloaden, ist das Risiko hierfür einfach zu groß.

Oft sind Schadprogramme in solchen Downloads verborgen, die Ihren Computer infizieren können und dort Schaden anrichten. Also lassen Sie die Finger von unseriösen Seiten und laden Sie Ihre Programme immer über die offiziellen Stores herunter.

Denken Sie daran, Ihren PC regelmäßig zu sichern

Ein weiterer Tipp ist, Ihren Computer regelmäßig zu sichern. Wenn Sie wichtige Daten auf Ihrem Computer haben, sollten Sie diese unbedingt regelmäßig sichern. Dazu können Sie entweder eine externe Festplatte verwenden oder aber einen Online-Dienst in Anspruch nehmen.

Letztere Option ist besonders praktisch, weil Sie dadurch automatisch alle wichtigen Daten auf die Cloud hochladen. Selbst wenn Ihr Computer einmal komplett verloren gehen sollte, haben Sie so immer noch Zugriff auf alle Ihre Daten.

Halten Sie Ihre Software immer auf dem neuesten Stand

Ein weiterer wichtiger Tipp ist, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Dazu gehört sowohl die Aktualisierung Ihrer Sicherheitssoftware als auch die Installation aller verfügbaren Betriebssystem-Updates.

Auch wenn es manchmal lästig ist, sollten Sie immer die neuesten Versionen installieren, da diese in der Regel Fehler der vorherigen Versionen beheben und dadurch Ihren Computer sicherer machen. Noch besser ist es natürlich, wenn Sie die automatischen Updates in den Programmen aktivieren.

Seien Sie vorsichtig mit Ihren persönlichen Daten

Auch wenn Sie einen guten Virenschutz und eine Firewall haben, sollten Sie trotzdem vorsichtig mit Ihren persönlichen Daten umgehen. Dazu gehört zum Beispiel, dass Sie Ihre persönlichen Daten nur dann preisgeben, wenn Sie sich absolut sicher sind, dass die von Ihnen besuchte Website vertrauenswürdig ist.

Außerdem sollten Sie niemals Ihre Kreditkartendaten oder andere sensible Informationen an unseriöse Seiten weitergeben. Wenn Sie unsicher sind, ob eine Website seriös ist, sollten Sie lieber die Finger davon lassen.

Wählen Sie gute Passwörter und ändern Sie sie regelmäßig

Last but not least ist es wichtig, dass Sie gute Passwörter wählen und diese regelmäßig ändern. Viele Menschen neigen dazu, einfache Passwörter zu wählen oder immer dasselbe Passwort für mehrere Konten zu verwenden. Das ist jedoch nicht ratsam, da dadurch die Sicherheit Ihrer Daten stark gefährdet ist.

Ebenfalls wichtig ist, dass Sie Ihre Passwörter in regelmäßigen Abständen ändern. So stellen Sie sicher, dass auch dann noch kein Dritter Zugriff auf Ihre Konten hat, wenn er irgendwie an Ihr Passwort gelangt ist. Wählen Sie also stets sichere Passwörter und ändern Sie diese regelmäßig, um es Hackern so schwer wie möglich zu machen.

Bleiben Sie beim Surfen im Netz vernünftig

Ein weiterer wichtiger Tipp ist, beim Surfen im Netz vernünftig zu sein. Auch wenn Sie eine Firewall und einen guten Virenschutz haben, kann es nie schaden, vorsichtig zu sein.

So sollten Sie beispielsweise niemals auf verdächtige Links klicken oder Anhänge von unbekannten Absendern öffnen. Auch wenn Sie sich absolut sicher sind, dass eine Website seriös ist, sollten Sie vorsichtig sein und keine zu sensiblen Daten eingeben.

Besser ist es immer, erst einmal zu überprüfen, ob die Website wirklich seriös ist, bevor Sie Ihre Daten eingeben. Dies ist vielleicht die wichtigste Regel, um die Gefahren des Internets zu vermeiden.

Fazit

Mit diesen Tipps sollten Sie in der Lage sein, Ihren Computer sicher zu halten und sorgenfrei im Internet zu surfen. Besorgen Sie sich ein gutes Sicherheitsprogramm, installieren Sie die neuesten Updates und seien Sie bei der Preisgabe Ihrer Daten im Internet immer vorsichtig.

Auch Ihre Passwörter sind sehr wichtig, denn je sicherer Ihre Passwörter sind, desto schwerer ist es für Hacker, an diese zu gelangen. Wählen Sie also stets sichere und einzigartige Passwörter und ändern Sie diese in regelmäßigen Abständen.

Verwenden Sie diese Tipps, um Ihren PC sicher zu halten. Natürlich kann auch immer mal etwas schiefgehen, aber mit den richtigen Sicherheitsvorkehrungen reduzieren Sie das Risiko hierfür erheblich. Also schützen Sie Ihren Computer und surfen Sie vernünftig im Netz.


Kommentare sind geschlossen.