Anzeige
Anzeige

Wo Eddy und “Angel-Anni” mit Gästen die Ruten auswerfen

21. Juli 2020

Erst Mitte Mai eröffnet, hat sich die “SeeWirtschaft” in Untergöhren innerhalb kürzester Zeit zu einem beliebten Anlaufpunkt für Angler, Genießer, Badefreunde, Erholungssuchende und Bootsfreunde entwickelt. Und zwar für Urlauber und Einheimische gleichermaßen. “Ja, wir sind wirklich sehr zufrieden. Wir haben tolle Mitarbeiter und liebe Gäste”, berichtet Michael, der mit seiner Frau Claudia inzwischen nicht mehr nur die “SeeWirtschaft”, sondern auch das Hotel “Fleesenseehof”, das Restaurant “Susanna’s”, die Bowlingbahn und das Badehaus betreibt. “So können wir unseren Urlaubern ein Rundum-Paket anbieten.”

Ein großes Augenmerk wird an der “SeeWirtschaft” aufs Angeln gelegt. Die Angebote richten sich dabei sowohl an erfahrene Angler als auch an Anfänger. Die können in Untergöhren so einiges lernen. Nicht nur von den Inhabern, sondern auch von Profis, die am und auf dem Fleesensee Kurse geben. So nimmt Eddy Prey, der schon seit vielen Jahren unter anderem für die “Müritzfischer” als professioneller  Angelguide in der Mecklenburgischen Seenplatte arbeitet, Interessierte mit in seine faszinierende Angelwelt – gute Fänge garantiert.

Um die kleineren Angler und die Frauen kümmert sich seit kurzem die als “Angel-Anni” bekannt gewordene Anja Clasen aus Schleswig-Holstein. Sie ist eine beliebte Youtuberin und hat gleich mal ihren zukünftigen Ehemann Robin Heppner mit an den Fleesensee gebracht. Der gebürtige Penzliner verwöhnt als Chefkoch die Gaumen der “SeeWirtschaft”-Besucher.

Übrigens: Auch die Ausrüstung stellen die Betreiber zur Verfügung, modern ausgestattete Boote sollen das Angelerlebnis unvergesslich machen.

Na, dann, Petri heil!

Doch nicht nur Angler kommen im gemütlichen Hafen auf ihre Kosten. Wer sich einfach nur mal auf dem Fleesensee treiben lassen möchte, kann sich verschiedene Boote ausleihen – entweder mit Muskelkraft im Tret- oder Ruderboot ablegen oder gemütlicher in mit Motor ausgestatteten Booten über die Wellen gleiten.

Apropos Boote: Claudia und Michael bieten auch Dauerliegeplätze sowie Winterlager an. Ein paar Plätze stehen noch zur Verfügung.

Ein besonderes Angebot halten die Betreiber übrigens für Einheimische bereit: Mit einer “VIP-Card” bekommen sie 20 Prozent Rabatt auf alles, also sowohl auf den Bootsverleih als auch auf die kulinarischen Angebote. Voraussetzung: Man muss im Postleitzahlenbereich 17213 wohnen.  Wurzeln zu schlagen.

Kontakt:
FleeMaGmbH
Strandqweg 40
17213 Untergöhren

Tel. 01567 8536913

Web: www.seewirtschaft-fleesensee.de
Instagram: www.seewirtschaft-fleesensee.de


Kommentare sind geschlossen.