Anzeige
Anzeige

Zu schnell und mit Alkohol im Blut unterwegs

3. Januar 2021

Weil er viel zu fix in der Stadt unterwegs war, haben Warens Polizisten gestern Abend einen 54 Jahre alten Autofahrer gestoppt. Bei der Überprüfung des Wagens stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und ließen den Fahrer pusten.
Ergebnis: 0,81 Promille.
Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, die Polizisten stellten seinen Fahrzeugschlüssel sicher. Zudem hat er jetzt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige am Hals.


Kommentare sind geschlossen.