Anzeige
Anzeige

Zwei Feuerwehrleute bei Ackerbrand verletzt

18. Juli 2021

Bei einem Brand eines Ackers nahe Groß Miltzow sind zwei Feuerwehrleute verletzt worden. Ein Defekt an einem Mähdrescher löste am Samstagabend das Feuer auf einer ein bis zwei Hektar großen Fläche aus. Durch einen Feuerwehrmann, der mit seinem Auto über den Acker fuhr, vergrößerte sich die brennende Ackerfläche auf 20 Hektar. Dabei ging auch ein Löschfahrzeug aus unbekannten Gründen in Flammen auf. Zwei Feuerwehrleute kamen mit Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Bei den Löscharbeiten waren rund 80 Einsatzkräfte vor Ort.


3 Antworten zu “Zwei Feuerwehrleute bei Ackerbrand verletzt”

  1. Hermann W. sagt:

    Die Feuerwehr hatte wohl einen besonders schlechten Tag erwischt, erst wollte einer besonders schnell am Feuer sein, dann brennt auch noch der Feuerwehrwagen und zwei Mann erleiden eine Rauchgasvergiftung. Der Heilige Florian ist wohl in den letzten Tagen etwas überfordert.

  2. EureZeitIstVorbei sagt:

    Na “Herman the German”, leicht spöttisch auf Kosten der Feuerwehr unterwegs. ich kann mir vorstellen, dass das richtig gut ankommt…

  3. Hermann W. sagt:

    EZIV, wüsste nicht was daran leicht spöttisch sein soll, denn ich habe nur Fakten weiter gegeben. Aber Sie können mir sicher verraten wo das richtig gut ankommt.